Fehler beim öffnen/erstellen der Datei /home/strato/http/power/webc/10/20/52770620/htdocs/templates_c/1527121046_plugins.css

Suhl/Samowar - www.drfg-th.de

Login

Login




Registrierung.
. Passwort vergessen?
.

DRFG LOGO NEU

Line Neu

Die 3.Spalte - Termine

Stand: 2018-04-26

Vorschau Monat Mai 2018

Erfurt

02. - 15. Mai 2018 Europawoche in Thüringen. Ortsgruppe Erfurt in der Europaschule Erfurt Grundschule "Jakob und Wilhelm Grimm"

Dienstag, 8. Mai 2018, um 10.00 Uhr Kranzniederlegung auf dem Erfurter Hauptfriedhof und weitere Gedenkveranstaltungen in verschiedenen Städten und Gemeinden Thüringens

Dienstag, 8.Mai 2018, um 17.00 Uhr, Kundgebung auf dem Erfurter Anger "Tag der Befreiung - Nie wieder Krieg!" Es laden ein die Ortsgruppe Erfurt der Deutsch-Russischen Freundschaftsgesellschaft in Thüringen e.V. und der Stadtverband der Partei "Die Linke" sowie weitere Parter.

Gera/Altenburg

Am 8.5.2018, 13 Uhr Gedenken Ostfriedhof (Eingang Ehrenhain; Str. des Bergmanns) und gegen 11.00 in Altenburg(städtischer Friedhof)

Suhl

Am 08.05.2018 um 15:00 Uhr Gedenken in der Würzburger Straße, in Suhl und

um 17:00 Uhr, ehemaliger Friedhof, Parkanlage, in Zella Mehlis.

Um 19:00 Uhr in der Schauburg 2 Go in Zella Mehlis Filmveranstaltung zum Film „Die Kraniche ziehen“.

Mitglieder und interessierte Bürger sind bereits am 03.05.2018 um 15:00 Uhr zum Arbeitseinsatz am Ehrenmal in der Würzburger Straße eingeladen.

Weimar

.

Seniorennachmittag mit russischen Spezialitäten

RussWappen

Sagen und Geschichten am Samowar in Suhler Seniorenresidenz

Mit großer Anteilnahme und zur Freude aller Teilnehmer hat die Ortsgruppe Suhl der Deutsch Russischen Freundschaftsgesellschaft in Thüringen e.V. in der Seniorenresidenz einen russischen Nachmittag mit russischen Sagen, Tee aus dem Samowar und Leckereien gestaltet.

Suhl/Samowar1 Suhl/Samowar2 Suhl/Samowar3 Lupe

In dem liebevoll durch die Mitarbeiter geschmückten Raum haben knapp vierzig Bewohner aufmerksam den durch Marlis Heiderich und Dagmar Schmidt vorgetragen Sagen und den durch Ingrid Hagemann vorbereiteten Tee aus dem Samowar genossen. Die echten russischen Leckereien haben besonderen Zuspruch gefunden. Durch die Sagen inspiriert erinnerten sich einige Teilnehmer an russische Lieder und begannen zu singen. Im Ergebnis des Nachmittags bestand der Wunsch der Senioren und das Versprechen der Mitglieder der Ortsgruppe eine solche Veranstaltung zu wiederholen

Dieser Artikel wurde bereits 758 mal angesehen.



.