Fehler beim öffnen/erstellen der Datei /home/strato/http/power/webc/10/20/52770620/htdocs/templates_c/1511554246_plugins.css

Schulpartnerschaft - www.drfg-th.de

Login

Login




Registrierung.
. Passwort vergessen?
.
.

Freunde finden!

Schulpartnerschaft

Liebe Leserinnen und liebe Leser,

uns erreichten in den letzten Tagen aus der Russischen Föderation Anfragen eine Schulpartnerschaft zu begründen.

Wir nehmen diese Hinweise auf und veröffentlichen diese Bitten gerne auf unserer Homepage.

Wenn es seitens der Schülerinnen und Schüler Interesse gibt eine partnerschaftliche Verbindungen zu begründen, dann helfen wir bei der Kontaktaufnahme. Sie können sich aber auch direkt an diese Schulen wenden.

Die Redaktion

 

Ljubov Kartashewa aus der Stadt Kamensk-Schachtinski schreibt uns folgende Zeilen:

"Wir möchten einen Kontakt mit Deutschland haben und Schüleraustausche, interessante Projekte zusammen organisieren.

Unser Gymnasium liegt in Rostower Gebiet, in der Stadt Kamensk- Schachtinski (russisch Ка́менск-Ша́хтинский). Man unterrichtet Deutsch im Gymnasium ab 5. Klasse

Es ist Lieblingsfach vieler Gymnasiasten.

Vielen Dank."

 

Kontakt: kartashewa.lyubov@yandex.ru

 

Olga Kashlaba aus der Stadt Uchta in der Republik der Komi wendet sich ebenfalls an uns mit der Bitte um Mithilfe.

Sie schreibt:

"In diesem Jahr arbeite ich im Gymnasium der Fremdsprachen in der Stadt Uchta in der Komi Republik. Die Schüler lernen hier Deutsch als die zweite Sprache, aber die meisten sind sehr motiviert. Ich schicke Ihnen die Tabelle und die Präsentation, die meine Schülerinnen vor kurzem geschaffen haben. 33 Schüler aus der 10. und 11. Klassen nehmen in diesem Jahr am Projekt teil. Das ist viel und ziemlich schwer für mich. Wir haben auch an einem Konferenz im Gymnasium und in der Stadt teilgenommen und über unser Projekt erzählt. Das war für alle sehr interessant. Im Gymnasium haben wir den 1. und in der Stadt den 3. Platz genommen.

Und noch ein bisschen über die Partnerschulen in Thüringen: ich habe eine deutsche Freundin, die schon viele Jahre im Veit Ludwig von Seckendorf Gymnasium in der Stadt Meuselwitz (Thüringen) Russisch unterrichtet. In diesem Jahr haben wir begonnen im Bereich "Sprachen" zusammenzuarbeiten. Meine Fünfklässler lernen Deutsch als zweite Sprache ab September und ihre Sechsklässler - Russisch. Sie schreiben einander ab Dezember: meine Schüler schreiben Deutsch, ihre - russisch. Das ist sehr interessant. Leider nicht alle sind pünktlich, aber im großen und ganzen sind das 18 Schüler aus meiner 5. Klasse. Wir haben noch keinen Plan, aber ich hoffe, dass wir im nächsten Schuljahr unsere Kommunikation fortsetzen. Ich weiß nicht, ob man das Schulpartnerschaft nennen kann oder nicht .

Das ist alles, was ich schreiben wollte. Wenn Sie unsere Arbeit interessant und nützlich finden, so bin ich ganz glücklich.

Mit herzlichem Gruß

Olga Kaschlaba

 

Kontakt: olga.kashlaba@yandex.ru

Dieser Artikel wurde bereits 6076 mal angesehen.



.